Michael Schlitner, Landschaftsarchitekt dipl. htl / svu
Kirchweg 8
5647 Oberrüti
T 043 388 05 39
M 079 713 94 68
info@schlitnerlandschaftsplanung.ch

schlitner landschaftsplanung
Projektauswahl:   Trockensteinmauern

Projektdetails
Trockenmauerprojekt Schwyz
Gemeinde Schwyz, seit 2010
In der heutigen Landwirtschaft werden Trockenmauern, die früher u.a. den Verlauf von Wegen oder Parzellengrenzen markierten, als Hindernis empfunden und darum oft entfernt. Nicht nur aus landschaftlicher, sondern auch aus ökologischer Sicht sind Trockenmauern aber von Bedeutung. Das Trockenmauerprojekt Schwyz hat darum zum Ziel, solche unverfugten Mauern zu erhalten. > mehr
Projektdetails
Trockenmauerprojekt Oberiberg
Gemeinde Oberiberg, seit 2015
Auf dem Guggerenchopf in Oberiberg befinden sich mehrere Trockenmauern, die zusammen etwa zwei Kilometer lang sind. Auch diese zum Teil stark zerfallenen Mauern sollen wieder intakt und in voller Grösse erstrahlen. > mehr
Projektdetails
Trockenmauerprojekt Unteriberg
Gemeinde Unteriberg, seit 2015
Im Untast vier Kilometern. Die Sanierungen starteten an der "Alten Gasse" und werden durch ausgebildete Landwirte und weitere Interessierte getätigteriberg befinden sich 26 geschützte und oft zerfallene Trockenmauern mit einer Gesamtlänge von f. > mehr
Projektdetails
Trockenmauerprojekt Geissgasse
Kanton Glarus, seit 2017
Ein besonderes Bijoux ist die Trockenmauer bei Lassigen GL. Eindrucksvolle, halbverfallene Mauern säumen den ehemaligen Geissenpfad und sollen baldmöglichst instandgesetzt werden. > mehr
Projektdetails
Trockenmauerprojekt Luchsingen
Gemeinde Glarus Süd, seit 2017
Auf rund 1200 Metern über Meer, auf der Oberblegi Alp in Luchsingen GL steht steht eine rund 700 Meter lange, in Teilen stark zerfallene Trockenmauer. Das ausserordentliche Objekt soll saniert werden, nicht zuletzt auch um Schäden durch herabfallende Steine zu verhindern. > mehr
Projektdetails In der ersten Septemberwoche arbeiteten 22 Schüler und Schülerinnen aus dem Kanton Thurgau an der längsten Trockenmauer der Gemeinde Schwyz. > mehr
Projektdetails Dieses Jahr waren zwei Schulklassen, eine Sekundarklasse aus Schwellbrunn und eine Klasse der Rudolf Steiner Schule in Zürich, für den Erhalt der Trockenmauern in Schwyz im Einsatz. > mehr
Projektdetails In der Gemeinde Schwyz gab es bereits ein grobes Trockenmauerinventar. Um aber eine Prioritäten-Liste bezüglich des Renovationsbederafs der Mauern erstellen zu können, waren weiterführende Daten, wie zum Beispiel eine Übersicht über die ökologische Bedeutung der Mauern nötig. > mehr
Projektdetails Im Rahmen einer Lagerwoche in Oberberg renovierten 17 Schülerinnen und Schüler der 2. Sekundarschule Buchs (ZH) vom 18. bis zum 22. Juni ein Teilstück der längsten Trockenmauer der Gemeinde Schwyz auf dem Oberberg entlang der Grenze zur Gemeinde Illgau. > mehr
Projektdetails Nach dem grossen Erfolg der Mauerwoche im Juni schickte die gleiche Schule (Petermoos) im Herbst noch eine weitere Schulklasse, diesmal eine 3. Sekundar-klasse: Es kamen 16 Schülerinnen und Schüler in Begleitung von zwei Lehrkräften. > mehr
Projektdetails Zwanzig Lehrlinge der Gartenbauschule Hünibach aus Thun sanierten einen Teil der Trockenmauer in Obdorf. Der Einsatz erfolgte in Zusammenarbeit mit der Stiftung Umwelteinsatz Schweiz (SUS) und dem Naturwerk Windisch. Die Lehrlinge bauten die Mauer auf einer Länge von etwa 17 m wieder neu auf. > mehr
Projektdetails In Zusammenarbeit mit der Stiftung Umwelteinsatz Schweiz (SUS) und der Firma Stein und Kraut sanierten Zivildienstleistende während vier Wochen einen Teil der Mauer in Bürisberg. In einem knappen Monat bauten die elf "Zivis" etwa 130 m Trockenmauer neu auf! > mehr
Projektdetails Trockenmauern werden ohne Mörtel oder andere Bindungsmittel erstellt. So entstehen in der Mauer viele ökologisch wertvolle Hohlräume. Das Handwerk des Trockenmauerbaus gerät aber immer mehr in Vergessenheit. Man hat sich darum entschieden, Landwirte im Trockenmauerbau auszubilden, um das traditionelle Wissen zu erhalten. > mehr
Projektdetails Die 80 m lange Trockenmauer an der Perfidenstrasse in der Gemeinde Schwyz liegt an einem Wanderweg. 16 Lehrlingen der Gartenbauschule Hünibach aus dem Kanton Bern arbeiteten eine Woche an dieser Mauer. > mehr